Journal BE

Journal BE ist wie eine Tageszeitung, die täglich in die E-Mail-Box geliefert wird. Was ist heute wichtig in Belgien? Wer trifft wen in Brüssel? Wann boomt die Wirtschaft in Antwerpen? Wo wohnt man in Ostbelgien? Wie lebt es sich als Teil der „Euro-Bubble“?

logo-journal-beBelgien ist dreisprachig: Deutsch ist Landessprache. Offiziell nur in neun Gemeinden der Provinz Lüttich, aber mehrere Zehntausend Menschen in der Hauptstadt Brüssel und in den beiden anderen Regionen Flandern und Wallonien sprechen Deutsch als Mutter- oder Zweitsprache. Belgien ist multilingual, Brüssel ist das moderne Babel. Aber schnelle Informationen will man schnell lesen und verstehen. Wir fassen alle wichtigen Nachrichten und Ereignisse des Tages für deutschsprachige Leser auf einen Blick zusammen.

Entscheidungen der EU-Institutionen, Debatten in der belgischen Politik, Brüsseler Stadtnachrichten: Journal BE verfolgt sie und liefert täglich um 6 Uhr morgens eine Zusammenfassung per E-Mail. Veranstaltungen deutschsprachiger und anderer Institutionen, Immobilien, Autos, Reisen, Sport: Journal BE kennt und nennt die Trends.

journal-be.be